Alte Feuerwache Köln (15. - 24.4.2016)

15. bis 24. April 2016 haben wir den Raum gemietet...

 

Stand der Dinge:

1. Thema:

Das Kafka - Projekt goes Feuerwache. Damit haben wir jetzt das Thema!!!!

 

2. Treffen zur Ausstellung

fand am Freitag den 12. Februar um 19 Uhr im Restaurant an der Feuerwache  statt.

Reserviert war auf den Namen AMorph! ;-)

Die Räumlichkeiten haben wir uns an diesem Termin angesehen.

Fotos der Raumlichkeiten findet Ihr unter dem Menüpunkt Alte Feuerwache Orga

 

3. Vernissage

ist für Samstag den 16.4.  geplant. Angedacht ist nachmittags um 16 Uhr zu beginnen!

 

     Party im Anschluss ist erlaubt, Live-Musik nicht!

     -> Die DJs des Ladens m20 (leider der Gentrifizierung anheim gefallen!) werden uns ein Fest bereiten!,Für Musik wäre also gesorgt....

 

Wir brauchen für die Getränkeversorgung unserer Gäste Freiwillige für den Ausschank!

Um Getränke kümmert sich Ali.

Wer sich hierzu bereit erklärt: Die Tabelle hierfür findet Ihr unter dem Menüpunkt Alte Feuerwache Orga.

 

4. Aufbau:

Findet am 15.4. statt!
Anlieferung ist am Freitag den 15.4. zwischen 10-13Uhr.
Erika ist vor Ort und empfängt Eure Werke.
Mandana und Daniel kuratieren ab 14:30 Uhr geht es los. Helfer melden sich bitte direkt bei Mandana!
Werke aller Couleur zum Thema sind erlaubt. Auch als Serie. Aber bitte begrenzt Euch! Damit der Raum nicht explodiert. Sonst gibt's Petersburger-Hängung. 
Achtung:
Zum Hängen - wir arbeiten mit Nägeln für die Bilder- am Ende müssen sie dann wieder entfernt und die Löcher wie im Künstlerforum zugeschmiert werden.

 

5. Während der Ausstellungszeit:

Wir werden die Aufsicht selbst organisieren müssen,! Tabelle zum eintragen für eine Schicht findet Ihr unter dem Menüpunkt Alte Feuerwache Orga.

 

Wir werden den Schlüssel immer wieder im Restaurant oder besser noch im Indobüro abgeben, wenn Öffnungszeiten passen.

Der nächste kann ihn dann dort wieder abholen.

 

6. Beitrag:

Spätestens bei Abgabe werden 20 € Unkostenbeitrag fällig. Abzugeben in einem Umschlag mit Namen versehen.

 

7. Aufsichtsplan:

 

Aufsicht täglich: siehe "Alte Feuerwache Orga"

Gestaltet bitte den obeb stehenden Plan darüber, wer wann Aufsicht machen kann mit!!!!!!

 

5. Abbau:

Findet am Sonntag den 24.4. 14 - 17 Uhr!!!!

Wände müssen wieder so hergestellt werden wie im KüFo!

 

 

Offizieller Text zur Ausstellung:

 

Die Kleine Fabel von Franz Kafka

 

 

 

 

 

"Ach", sagte die Maus, "die Welt wird enger mit jedem Tag. Zuerst war sie so breit, dass ich Angst hatte, ich lief weiter und war glücklich, dass ich endlich rechts und links in der Ferne Mauern sah, aber diese langen Mauern eilen so schnell aufeinander zu, dass ich schon im letzten Zimmer bin, und dort im Winkel steht die Falle, in die ich laufe." - "Du musst nur die Laufrichtung ändern", sagte die Katze und fraß sie.

 

 

 

 

Gemäß der Philosophie der Gruppe gibt es keinerlei Beschränkungen in der Wahl der künstlerischen Mittel, um Kafkas Kleine Fabel audio-visuell-olfaktorisch-taktil umzusetzen.

 

 

In der inhaltlichen Auseinandersetzung werden große Spannungsfelder erzeugt, die bei den einzelnen Künstlerinnen und Künstlern erheblich variieren können.

 

 

Amorph meint: Fabelhaft - wie im richtigen Leben.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bettina Guckler (Samstag, 02 Mai 2015 13:53)

    Ich schlage "Hautnah" als Thema für die Feuerwache vor. Bei diesem Thema könnte man z.B. auch die Kriegstraumata, andere Erlebnisse , Aktdarstellungen und vieles mehr unterbringen.
    Bettina

  • #2

    Erika Heinsberg (Freitag, 26.06.2015) (Freitag, 26 Juni 2015 09:54)

    Mein Themenvorschlag für die Alte Feuerwache ist "Die andere Seite".
    Dazu passen m. E. mehrere der besprochenen Ideen, wie gut/böse, Licht/Schatten, Mediendarstellungen-wahr/gefälscht, Schweiz ...
    Erika