Jérôme Padilla


lebt und agiert in Bonn
lebt und agiert in Bonn

Medien: Portraitmalerei, Filzstift. und Comiczeichnungen, Rundplastiken aus Draht

 

Echdaten:

1966 geboren

Selbst ernannter „Plombage“… also lückenfüllend und krebserregend


Wichtige Ausstellungen:

2000 Zeichnungen für die Broschüre „Programm für COMENIUS-Sprachassistenten“ für die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland

2007 Publikation von eigenen Comic-Zeichnungen als Postkarten für die Ägyptische Sammlung der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn

2011 Entwicklung von Comic-Figuren und Comic-Strips für CradleCrab

2012 „Le Chromophage - Faces in Blue“: Ausstellung eigener Portraits im Kunst-Café la Victoria

2014 „Re-Ma(c)ke – eine Hommage an August Macke zum 100. Todesjahr“ im Kult 41, Bonn


Download
Vita & Werke-Amorph-Padilla,J.
Vita AMorph14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 557.5 KB